Acerbois-CST

Die Zertifizierung ACERBOIS Charpentes und Structures Taillées (Balkenwerk und Maßkonstruktionen) bezieht sich auf Bestandteile, Bauteile und Fertigbauteile für Balkenwerke und Konstruktionen aus Massivholz, verleimtem Schichtholz, Schichtmassivholz, Stirnholz oder sonstigen Holzderivaten.

Diese Bauwerke oder Bauteile werden für einen bestimmten Zweck gefertigt (Fall bekannter Belastungen) und für Verwendungen wie:

  • Wohnhäuser
  • Industriegebäude
  • Landwirtschaftlich genutzte Gebäude
  • Gemeinnützige Gebäude
  • Hoch- und Tiefbau
  • Usw…

Es können ebenfalls andere und anderweitig gefertigte Bauteile verwendet werden (industrialisierte Balkenwerke, Balken in „I“-Form, Mauern mit Holzgerüst,…), wobei einige von ihnen über eine Zertifizierung verfügen.

Die Entwicklung (Berechnung) und Herstellung erfolgt gemäß den Spezifikationen der geltenden Regeln [CB 71 (technische Gattungsstudie) oder EC5, DTU 31.3, geltende Normen, professionelle Regeln] .

Die industrielle Herstellung erfolgt in der Fabrik, einer Werkstatt oder einem zu diesem Zweck vorgesehenen Standort.

Ein Produkt wird definiert durch:

  • seine Handelsidentifikation
  • die Art der Baumaterialien und ihre Eigenschaften
  • eine technische Studie zu Dimensionierung und Verbindung
  • seine vorgesehene Verwendung anhand der Verwendungsklasse oder ergänzender Behandlungen
  • seine Größen

Diese Zertifizierung enthält folgende ergänzende, eventuelle Vermerke:

  • Vermerk T zur Verwendung eines Termitenschutzmittels
  • Vermerk FC für die Verwendung von Holz aus Holzplantagen für das fertige Produkt
  • Vermerk „Sichtbar“ für die Verwendung